?>
Tierparks auf Teneriffa

Faszinierende Tierparks auf Teneriffa – tolle Locations für unvergessliche Familienausflüge

Teneriffa zeichnet sich nicht nur durch eine beeindruckende Landschaft, sondern auch durch viele Highlights aus, die die Flora und Fauna in ein besonderes Licht rücken. Oder anders: Auf der Insel gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die verschiedensten Tiere (und Pflanzen) aus unmittelbarer Nähe zu beobachten.

Wer hieran Interesse hat, sollte sich mit den attraktiven Tier- und Freizeitparks befassen, die es im Laufe der Jahre geschafft haben, sich einen Namen zu machen und längst nicht nur Familien anlocken.

Auch vielen Einheimischen ist es enorm wichtig, dass der Fortbestand der einzelnen heimischen Tierarten unterstützt werden kann. Dementsprechend engagieren sich viele der Parks aktiv und nehmen beispielsweise an Artenschutzprogrammen teil.

Wer dementsprechend Lust auf einen Besuch in einem ganz bestimmten Tierpark auf Teneriffa hat, kann gut beraten sein, sich ein Ferienhaus in der Nähe zu suchen. Die folgenden Abschnitte zeigen auf, wie vielseitig die Welt der Tierparks auf der Kanareninsel mittlerweile geworden ist und wie lang die Liste an einschlägigen Ausflugszielen ist.  

Der Loro Parque 

Der bekannteste Tierpark der Insel befindet sich in Puerto de la Cruz. Der Loro Parque wurde von deutschen Auswanderern gegründet und war damals als reiner Papageienpark ins Leben gerufen worden. Diesem Aspekt verdankt er bis heute seinen Namen.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde die Artenvielfalt im Park auf verschiedene andere Tiere erweitert. Unter anderem kann im Loro Parque auch der seltene Blauara beobachtet werden. Mittlerweile wurden die ersten Exemplare in der Natur ausgesetzt, um den Bestand weiter zu unterstützen.

Wer Lust auf Tiere in Aktion hat, sollte im Loro Parque unter anderem auch die diversen Tiershows besuchen. Unter anderem zeigen dort Papageien und andere Flugtiere ihr Können. Darüber, dass im Park auch Orca- und Delphinshows gezeigt werden, wird – gerade unter Tierschützern, immer wieder heftig diskutiert.  

Der Cactus Park 

Im Mittelpunkt des Cactus Parks in der Region Arona stehen die diversen Kakteenarten, die dem Ausflugsziel letztendlich auch seinen Namen gaben. Das trockene Klima, das im Süden der Insel vorherrscht, bietet den Kakteen genau die Bedingungen, die diese zum Wachsen brauchen.

Unter anderem können in dem Park aber auch Tiere bestaunt werden. Damit es den verschiedenen Lebewesen gut geht, wurden speziell artgerechte Gehege angelegt, in denen beispielsweise Reptilien und Echsen ein neues Zuhause gefunden haben. Unter anderem leben noch Schildkröten, Chamäleons und verschiedene exotische Vögel auf dem Gelände. Ein besonderes Highlight ist die begehbare Fledermaushalle, in der die Besucher auf Erkundungstour gehen können.  

Der Siam Park 

In Adeje wurde 2008 ein weiterer, ganz besonderer Freizeitpark auf Teneriffa eröffnet: Der Siam Park. Den Namen verdankt der Park dem thailändischen Stil, der sich im gesamten Park widerspiegelt.

Die Location wurde von der thailändischen Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn eingeweiht. Seither soll der Park die Freundschaft zwischen Teneriffa und Thailand repräsentieren und festigen. Wer Lust auf besondere Attraktionen und ein malerisches, thailändisches Flair hat, kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

Nicht umsonst bewirbt der Park sich selbst als „die größte Wasserattraktion Europas“.  Neben zahlreichen Riesenrutschen, Sandstränden und Wellenbad können auch in diesem Park noch etliche Tiere bestaunt werden. Ihnen wurde ein eigenes Areal im Park eingerichtet und sie sind dementsprechend gut vom hektischen und lauten Treiben des Wasserparks abgeschirmt. Abseits des Trubels können dann Alligatoren, Seelöwen und Fledermäuse bestaunt werden. Hinzukommen noch über 30.000 tropische Fische, die sich in verschiedenen Becken tummeln.  

Das Aqualand  

Das Aqualand an der Costa Adeje stellt vor allem für Familien ein perfektes Ausflugsziel dar. Der Park bietet eine Menge Spaß, unter anderem in Form von Rutschen und Wildwasserkanälen. Obwohl in diesem Park eher die etwas actionreicheren Attraktionen im Mittelpunkt stehen, gibt es dort auch einige Tiere zu bestaunen.

So können im Delphinarium Delphine und ein Octopus, der als Maskottchen des Aqualands gilt, bestaunt werden. Auch hier treten einige der Meeresbewohner in den Tiershows auf, die bis heute – wie auch im Falle des Loro Parque – mitunter heiß diskutiert werden.  

Der Jungle Park 

Lust auf ein wenig Dschungel mitten in Europa? In diesem Fall lohnt sich ein Besuch In Arona. Hier liegt der Jungle Park. Ziel dieser Location ist es, ein möglichst unverfälschtes Bild des Dschungels wiederzugeben. Besonders spannend – nicht nur für Kinder -  sind die vielen Brücken und beeindruckenden Wasserfälle. Zudem können dort Pflanzen und Gewächse bewundert werden, die ansonsten nicht in Europa vertreten sind.

Doch neben einer bunten Flora leben auch zahlreiche Tiere im Jungle Park. Affen, Reptilien und exotische Vögel ´gehören zu den Bewohnern der Anlage. Vor allem die Affen zeigen sich gegenüber den Besuchern oft sehr neugierig. Ein besonderes Highlight bilden jedoch zweifelsohne auch die weißen Löwen und Tiger, die nur noch selten in der freien Wildbahn zu finden sind.

Die Greifvögel gehen mit den Besuchern regelmäßig in den Flugshows, die mehrmals am Tag stattfinden, auf Jagd. Ansonsten können Adler, Falken und die anderen Vögel in ihren Volieren bestaunt werden.  

Fazit – Auf der Suche nach dem passenden Ausflugsziel 

Auf Teneriffa befinden sich zahlreiche Tierparks, die die Besucher mit den unterschiedlichsten Angeboten und Attraktionen anlocken. Nicht in jedem der Parks stehen die Tiere im Mittelpunkt. Oft dreht sich auch vieles Action auf Wasserrutschen oder um Pflanzen. Dennoch begeistern gerade die unterschiedlichen Lebewesen – sowohl zu Lande, zu Wasser als auch in der Luft - die kleinen und großen Besucher immer wieder aufs Neue.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser auf Teneriffa

Ferienhäuser auf Teneriffa

Wir haben unsere Datenbank mit allen Teneriffa Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Sie durchforstet. Hier finden Sie unsere große Übersicht aller Ferienhäuser nach besonderen Merkmalen sortier.

Ferienhäuser im Überblick

Urlaubsplaner

Urlaubsplaner

Teneriffa-Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines Urlaubs auf Teneriffa interessant sein können.

Teneriffa-Magazin

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa

Ein Blick auf die lange Liste an Aktivitäten auf Teneriffa zeigt, dass es hier mit Sicherheit nicht langweilig wird.

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa
Park Las Aquilas Park

Park Las Aquilas Park

Garachico

Garachico

Schnorcheln auf Teneriffa

Schnorcheln auf Teneriffa

Candelaria

Candelaria