?>

Ferienhäuser auf Teneriffa mit Hund

Der Hund wird bekanntermaßen oft als der „beste Freund des Menschen“ bezeichnet. Kein Wunder, dass viele sich nichts Schöneres vorstellen können, als mit ihrem Haustier in Urlaub zu fahren. Um hier sicherzustellen, dass das Tier auch wirklich in der Unterkunft akzeptiert wird, ist es wichtig, sich in Bezug auf Ferienhäuser für Hunde zu erkundigen.

Auch wenn viele Ferienhausbesitzer auf Teneriffa in diesem Zusammenhang mittlerweile deutlich toleranter geworden sind, gibt es durchaus auch Domizile, zu denen Haustiere keinen Zutritt haben. Wer Stress vermeiden möchte, sollte daher unbedingt im Vorfeld ein wenig recherchieren.

Wo werden auf Teneriffa Urlaube mit Hund angeboten?

Eine bestimmte Region, in der besonders oft Hunde erlaubt sind, gibt es auf der Insel nicht. Stattdessen finden sich Ferienhäuser mit Hund auf ganz Teneriffa. Wer die Natur und die Landschaft mit seinem vierbeinigen Freund genießen möchte, sollte sich – je nach persönlicher Vorliebe – für ein Ferienhaus entscheiden, das sich wiederrum in der Nähe eines Strandes befindet, an dem Hunde erlaubt sind.
Auf diese Weise müssen bis zur nächsten Abkühlung keine allzu langen Wege in Kauf genommen werden. Weiterhin freuen sich viele Hunde darüber, wenn das gebuchte Ferienhaus über einen mittelgroßen Garten verfügt. (Dass die Hinterlassenschaften des Hundes entfernt werden müssen, sollte selbstverständlich sein.)

Das Ferienhaus als Ergänzung für einen tierfreundlichen Hundeurlaub

Allein schon aufgrund der beeindruckenden Landschaft und der angenehmen Temperaturen dürften sich Hunde auf Teneriffa besonders wohlfühlen. Zudem ist es in und an vielen Locations erlaubt, die Tiere mitzubringen. Zahlreiche Restaurants sind zudem so tierfreundlich, dass sie an besonders heißen Tagen Wassernäpfe zur Verfügung stellen. Ein Ferienhaus, in dem Hunde erlaubt sind, stellt somit eine wunderbare Ergänzung zu einer – ansonsten ebenfalls tierfreundlichen – Umgebung dar. Gerade in den Sommermonaten lohnt es sich, beim Verreisen mit Tier noch ein wenig umfassender zu planen und sich beispielsweise auch in Bezug auf Häuser mit Klimaanlage, einem eher schattigen Grundstück usw. zu erkundigen. Ferienhäuser in der Nähe von Wäldern laden zu ausgiebigen Spaziergängen durch die Natur Teneriffas ein.