?>

Puerto Colón

Die Badebucht Puerto Colón zeichnet sich durch ihre zentrale Lage an der beliebten Costa Adeje aus. Das Angebot, das hier auf die zahlreichen Besucher wartet, wurde im Laufe der Zeit immer wieder neu angepasst und erweitert. Heute fühlen sich hier sowohl Familien mit Kindern als auch Sportler wohl.

Unter anderem die Tatsache, dass der Sand an der Bucht hell in Erscheinung tritt, sorgt dafür, dass sich immer mehr Menschen für Puerto Colón begeistern können. Ein familienfreundliches Ambiente wird zudem dadurch unterstrichen, dass es vor Ort auch für kleinere Kinder die Möglichkeit gibt, sich ein wenig die Zeit zu vertreiben. In die Bucht von Puerto Colón wurde sogar ein Spielplatz integriert.

Plus: der Einstieg ins Meer ist in den meisten Arealen eher seicht und „nichtschwimmer-freundlich“. Viele Menschen haben sich mittlerweile in diesen besonderen Mix aus Badeurlaub und einer natürlichen Umgebung verliebt, so dass sie es sich nicht nehmen lassen, ein Ferienhaus in der Nähe der Küste für die „schönsten Wochen des Jahres“ zu buchen. Die folgenden Abschnitte zeigen auf, weshalb es sich lohnt, Puerto Colón entweder als Ferienort oder als Tagesausflug auf die Ferien-To-Do Liste zu setzen. (Zur Orientierung: die Playa von Puerto Colón wird auch als Playa la Pinta bezeichnet. Mit beiden Namen ist jedoch derselbe Strandabschnitt gemeint.)  

Die Strandpromenade von Puerto Colón – hier tobt das Leben,… 

… aber auf eine angenehm traditionelle Weise. Aufgrund der Tatsache, dass hier eine Bar an die andere, ein Restaurant an das andere und ein Shop an den anderen grenzt, ist vor Ort so gut wie immer etwas los. Gerade an den Wochenenden kann es in Puerto Colón durchaus trubelig werden. Da sich jedoch auch immer wieder regionale Angebote ausfindig machen lassen, bleibt eigentlich immer ein Hauch Ursprünglichkeit erhalten. Es hat den Anschein als ob in Puerto Colón Tourismus und die kanarische Lebensweise auf harmonische Weise ineinander übergegangen sind.

Daher fühlen sich wahrscheinlich auch die unterschiedlichsten Menschen hier wohl. Touristen, die geplant haben, einen Tag an der Küste von Puerto Colón zu verbringen, müssen nicht zwangsläufig ein umfangreiches Proviantpaket packen. Getränke, Snacks und Co. können – meist zu moderaten Preisen – vor Ort geshoppt werden. Wer sich dazu entschließt, sein Mittag- oder Abendessen in einem der Restaurants einzunehmen, genießt zudem eine herrliche Aussicht.

Übrigens: wer die Bucht von Puerto Colón schon mit all ihren Facetten erlebt hat und sich auf der Suche nach neuen Eindrücken befindet, kann von hier aus auch – ebenfalls über die Strandpromenade – bis nach Playa Fanabe spazieren gehen. Dieser Strandabschnitt liegt nicht weit von Puerto Colón entfernt und eignet sich super für einen kleinen Abstecher.  

Wassersport in der Bucht von Puerto Colón 

Wie für viele andere Badebuchten und Strandabschnitte auf Teneriffa gilt für Puerto Colón, dass nicht zwangsläufig „nur“ geschwommen oder geplanscht werden muss. Auch der Bereich „Wassersport“ wird hier großgeschrieben.

Besonders beliebt sind unter anderem das Jet Ski Fahren, das Tauchen und weitere Aktivitäten. Die Ausstattung kann ganz bequem vor Ort ausgeliehen werden. Wer möchte, kann auf Teneriffa auch eine der zahlreichen Tauchschulen besuchen, um dann die Unterwasserwelt von Puerto Colón kennenzulernen. (Achtung! Touristen, die selbstständig abtauchen möchten, brauchen dafür auf Teneriffa eine Genehmigung. Hier ist es wichtig, sich am besten im Vorfeld online zu erkundigen. Wer sich einer Tauchschule anschließt, profitiert in der Regel davon, dass die Betreiber sich um das Einholen der entsprechenden Genehmigung kümmern.)

Wer das Meer erleben, aber trocken bleiben möchte, kann auch eine der zahlreichen Bootstouren buchen.  

Weitere Details rund um Puerto Colón 

Touristen (und Einheimische), die einen Tag an der Bucht von Puerto Colón planen, müssen nicht auf ein gewisses Maß an Komfort verzichten. Wie an vielen anderen Stränden auch, kann an der Bucht von Puerto Colón auf ein breitgefächertes Angebot an Sonnenliegen gesetzt werden.

Obwohl es an diesem Strand – wie bereits oben erwähnt – durchaus möglich ist, den unterschiedlichsten Sportarten nachzugehen, sollten sich Surfer und andere Sportler, die teilweise starken Wind für ihre Unternehmungen brauchen, am besten für einen anderen Küstenabschnitt entscheiden. Denn: in Puerto Colón sind die Wellen vergleichsweise niedrig. Dafür erfreut sich das Segeln vor Ort einer besonderen Beliebtheit.

Doch auch wenn es in Puerto Colón etwas weniger windig zugehen mag: langweilig wird es hier ganz sicher nicht!

Zusatztipp: Dass sowohl der Strand als auch die Strandpromenade zu beliebten Ausflugszielen für Touristen geworden sind, sollte nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass es sich mitunter lohnt, hin und wieder in eine der zahlreichen Seitenstraßen abzubiegen. Dort spielt sich – je nach Areal – das kanarisch-typische Leben ab.  

Puerto Colón – viele Eindrücke, vergleichsweise nahe beieinander 

Ein Besuch in Puerto Colón bzw. an der bekannten Badebucht eignet sich super für alle, die es lieben, viele unterschiedliche Eindrücke an einem Ort zu wissen. Egal, ob Schwimmen, Wassersport, Bummeln oder Schlemmen in einem der zahlreichen nationalen oder internationalen Restaurants: wer zwischen den verschiedenen Highlights wechseln möchte, muss in der Regel keine langen Wege in Kauf nehmen.

Diejenigen, die etwas ausgedehntere Spaziergänge lieben, kommen in Puerto Colón ebenfalls auf ihre Kosten. Eigentlich reicht es vollkommen aus, einfach nur am Meer entlang zu laufen, um zum nächsten Highlight bzw. der nächsten Küstenstadt zu gelangen. So sind die Strände der Costa Adeje und die Strandabschnitte von Playa de las Americas nicht weit entfernt.

Da immer mehr Touristen die Wegstrecken entlang des Meeres zu nutzen, wurden diese im Laufe der Zeit stark ausgebaut. Urlauber profitieren dementsprechend von angenehmen Spaziermöglichkeiten und einem gepflegten Gesamtambiente.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser auf Teneriffa

Ferienhäuser auf Teneriffa

Wir haben unsere Datenbank mit allen Teneriffa Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Sie durchforstet. Hier finden Sie unsere große Übersicht aller Ferienhäuser nach besonderen Merkmalen sortier.

Ferienhäuser im Überblick

Urlaubsplaner

Urlaubsplaner

Teneriffa-Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines Urlaubs auf Teneriffa interessant sein können.

Teneriffa-Magazin

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa

Ein Blick auf die lange Liste an Aktivitäten auf Teneriffa zeigt, dass es hier mit Sicherheit nicht langweilig wird.

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa
Park Las Aquilas Park

Park Las Aquilas Park

Garachico

Garachico

Schnorcheln auf Teneriffa

Schnorcheln auf Teneriffa

Candelaria

Candelaria