?>

Playa de los Cristianos

Wer sich auf der Suche nach einem kleinen Strand mit einer gemütlichen, ansprechenden Beach Atmosphäre befindet, sollte die Playa de los Cristianos unbedingt auf die Liste seiner Ausflugsziele setzen. Gerade dann, wenn sich das gebuchte Ferienhaus ohnehin in der Nähe befindet, lohnt es sich, hier mindestens einmal während der „schönsten Wochen des Jahres“ vorbeizuschauen.

Verglichen mit vielen anderen Stränden auf der Insel ist der Sand an der Playa de los Cristianos eher fein und hell. Und: trotz der übersichtlichen Größe gibt es einige „Grundannehmlichkeiten“, wie zum Beispiel Duschen und WCs vor Ort.

Aufgrund der entspannten Atmosphäre fühlen sich an dieser Playa unter anderem Familien mit Kindern wohl. Selbstverständlich sollten diese niemals unbeaufsichtigt bleiben, da das Meer vor Teneriffa oft durch den vorherrschenden Wind aufgewirbelt wird. Im Gegensatz zu anderen Küstenabschnitten sind die Wellen hier jedoch in der Regel etwas niedriger. Plus: das Wasser fällt nur sehr flach ab, so dass es meist möglich ist, etwas weiter als an anderen Abschnitten Richtung Meer zu laufen und noch Boden unter den Füßen zu spüren.  

Eine ansprechende Aussicht – auch vom Badehandtuch aus 

Wer die Faszination der Playa de los Cristianos erleben möchte, muss nicht zwangsläufig ins Wasser gehen. Auch vom Badetuch aus ergibt sich – je nach Blickwinkel – eine tolle Aussicht. Besonders malerisch wirkt dieser Küstenabschnitt unter anderem deswegen, weil dort viele Boote in den unterschiedlichsten Größen anlegen. Von Fischerbooten bis hin zu Sportbooten ist hier so gut wie alles vertreten.

Genau das zeigt auch, wie vielseitig der kleine Ort im Laufe der Zeit – und sicherlich auch bedingt durch den Tourismus – geworden ist.

Touristen, die dementsprechend Lust darauf haben, Ort und Strand kennenzulernen, müssen nicht zwangsläufig ins Wasser gehen. Auch mit ein wenig Abstand ist die Playa ein beeindruckendes Fleckchen Erde.  

Die Playa de los Cristianos als Ausgangspunkt für verschiedene Ausflüge 

An der Playa de los Cristianos herrscht – auch abseits des „normalen Strandbetriebes“ immer reges Treiben. Dies liegt unter anderem daran, dass viele Touristen und Einheimische den Ort als „Zwischenstation“ nutzen, um beispielsweise die Nachbarinseln zu erreichen. Ab dem Hafen starten Fähren in die unterschiedlichsten Richtungen.

Besonders praktisch ist es in diesem Zusammenhang, dass dort nicht auf klassische Fähren, sondern unter anderem auch auf sogenannte Schnellfähren gesetzt wird. Mit diesen braucht es lediglich eine Stunde, um nach La Gomera zu gelangen. Dennoch ist es wichtig, sich mit dem Ziel eines reibungslosen Ablaufs nach den jeweiligen Fahrzeiten der Fähre zu erkundigen.  

Die Strandpromenade an der Playa de los Cristianos 

An der Strandpromenade der Playa de los Cristianos dürfen keine Autos fahren. Genau das hat zur Folge, dass die Straße zwar trubelig, aber nicht zu laut und hektisch wirkt. Stattdessen ist es dort problemlos möglich, sich zwischen den Geschäften treiben zu lassen, zu shoppen oder einfach „nur“ zu stöbern.

Die Strandpromenade hat sich im Laufe der Zeit stark verändert und immer weiter an die Ansprüche des modernen Tourismus angepasst. Daher finden sich hier mittlerweile unter anderem auch einige internationale Läden und Ketten.

Wer Spielzeug für den Strand, Proviant oder andere Urlaubsgegenstände des Alltags vergessen hat, kann hier eigentlich alles nachkaufen. Einheimische erledigen ihre Besorgungen in der Regel jedoch nicht an der Strandpromenade. Die meisten, die hier einkaufen, sind tatsächlich Touristen.

Ein Stückchen kanarisches Urgefühl ist jedoch auch in dieser berühmten Straße erhalten geblieben. Dies zeigt sich unter anderem darin, dass es auch direkt am Meer Bars und Restaurants gibt, die typisch kanarische Speisen anbieten. Es lohnt sich dementsprechend durchaus, den Blick ein wenig schweifen zu lassen. 

Freizeitaktivitäten an der Playa de Los Cristianos 

Das Freizeitangebot an der Playa de Los Cristianos wurde im Laufe der Zeit ebenfalls immer vielseitiger. Wer dieses Küstenabschnitt heutzutage besucht, kommt nicht mehr zwangsläufig „nur“ zum Schwimmen vorbei. Im Gegenteil!

Unter anderem ist es dort auch möglich, zu angeln, zu tauchen und Wale zu beobachten.  An der Promenade gibt es für diese und weitere Aktivitäten die richtigen Ansprechpartner. Die meisten Angebote dieser Art richten sich übrigens sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Somit stellt es in der Regel beispielsweise kein Problem dar, seine ersten Tauchversuche an der Playa de los Cristianos zu wagen. Doch Vorsicht! Tauchschulen legen großen Wert darauf, dass zunächst die Basics erlernt wurden. Wer daher noch nie getaucht hat, sollte ausreichend Zeit für Trockenübungen, Theorie und Co. einplanen.  

Die Playa de los Cristianos – eine beeindruckende Entwicklung 

Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, gehört die Playa de los Cristianos zum gleichnamigen Ort (Los Cristianos). Das Städtchen hat sich im Laufe der Zeit zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Wer hier ein Ferienhaus gebucht hat, kann sich sicher sein, in den Tages seines Urlaubs mit den unterschiedlichsten Einflüssen aus vielen verschiedenen Bereichen konfrontiert zu werden. Aufgrund der praktischen Lage im Süden der Insel sind auch viele andere Touristenhotspots nicht weit.

Aus dem ehemaligen Fischerort, dessen Spuren am Hafen noch zu sehen sind, ist ein kleines touristisches Highlight geworden. Diejenigen, die noch mehr Lust auf Action haben, können auch einen Tagesausflug nach Playa de las Americas einplanen.

Kurz: Los Cristianos bzw. die Playa de los Cristianos mit ihrer ansprechenden Promenade eignet sich für alle, die Lust auf einen Mix aus Tourismus und ursprünglichem kanarischen Lebensgefühl haben.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser auf Teneriffa

Ferienhäuser auf Teneriffa

Wir haben unsere Datenbank mit allen Teneriffa Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Sie durchforstet. Hier finden Sie unsere große Übersicht aller Ferienhäuser nach besonderen Merkmalen sortier.

Ferienhäuser im Überblick

Urlaubsplaner

Teneriffa-Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines Urlaubs auf Teneriffa interessant sein können.

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa

Ein Blick auf die lange Liste an Aktivitäten auf Teneriffa zeigt, dass es hier mit Sicherheit nicht langweilig wird.

Park Las Aquilas Park

Garachico

Schnorcheln auf Teneriffa

Candelaria