?>

Masca Schlucht

Wer sich auf der Suche nach wunderschönen, malerischen Wanderwegen auf Teneriffa befindet, kommt an der Masca Schlucht quasi nicht vorbei. Viele Touristen sind sogar der Meinung, bei ihr handele es sich um die schönste Route überhaupt. Sie verdankt ihren Namen dem Dorf Masca, das mitten im Teno Gebirge auf einer Höhe von etwa 650 Metern liegt.

Wanderer, die von hier aus starten, um sich auf den Weg durch die Schlucht zu machen, haben meist ein klares Ziel vor Augen: die Küste. Denn: die Route, die durch die Masca Schlucht führt, endet direkt am Atlantik.

Viele Touristen buchen sich ihr Ferienhaus in weiser Voraussicht in dieser Region. Es gibt wenige Orte, die derart abgeschieden sind und gleichzeitig wunderschöne Wegstrecken bieten. In diesem Zusammenhang sollte jedoch in jedem Fall berücksichtigt werden, dass die Route – gerade im Vergleich zu anderen Strecken – durchaus anspruchsvoll ist. Daher richtet sie sich an die fortgeschrittenen Wanderer. Wer jedoch ein wenig „Masca-Luft“ schnuppern möchte und sich unsicher ist, ob sein persönliches Fitnesslevel für die komplette Strecke reicht, kann natürlich auch starten und bei Bedarf jederzeit umkehren. Besonders wichtig ist es – wie im Zusammenhang mit anderen Wanderstrecken auf der Insel auch – auf stabiles, festes Schuhwerk setzen zu können.  

Was sollte beim Wandern durch die Masca Schlucht beachtet werden? 

Wie bereits erwähnt, sollten Wanderer, die die Strecke durch die Masca Schlucht in Angriff nehmen möchten, über eine gewisse Grundfitness und die passende Ausstattung, beispielsweise in Form von festem Schuhwerk, verfügen.

Auch wenn sich in der Schlucht ein kleines Restaurant befindet, gehört Proviant natürlich zur Standardausstattung.

Praktischerweise ist der Weg vom Dorf Masca in Richtung Atlantik gut ausgeschildert, so dass eigentlich keine Fragen offenbleiben. Auch diejenigen, die zum ersten Mal in der Schlucht sind und die Strecke in Angriff nehmen wollen, dürften sich daher hier schnell zurechtfinden. 

Wer jedoch unter Klaustrophobie leidet, sollte sich gegebenenfalls überlegen, nicht vielleicht alternativ auf eine andere Wegtrecke auszuweichen. Aufgrund der hohen Felswände im Mix mit einem – an der engsten Stelle – „nur“ 30 Meter breiten Durchgang könnte es ansonsten sein, dass ein beklemmendes Gefühl aufkommt.  

Video: Wanderung durch die Masca-Schlucht

Ein Blick auf die Wegstrecke 

Die unterschiedlichen Eindrücke, mit denen die Touristen, die sich auf den Weg durch die Masca Schlucht machen, konfrontiert werden, sind teilweise schlicht atemberaubend. Unter anderem zeigen sie immer wieder auf, wie vielseitig die Natur auf der Insel ist.

Immer wieder erhaschen die Besucher einen Blick auf die Felder, die Palmen und die verschiedenen Bäume, die hier in der Umgebung wachsen. Aufgrund der Tatsache, dass die Verantwortlichen das Areal der Natur überlassen und hier – abgesehen von der Verbesserung des Weges vor einigen Jahren – nicht eingreifen, zeigt sich ein wunderschönes authentisches Bild, das unter anderem auch von der Vergangenheit des Areals zeugt.

Besonders beeindruckend ist in diesem Zusammenhang auch immer wieder, wie hoch die Wände dieser Schlucht tatsächlich sind, wenn der Wanderer ganz unten angekommen ist. An den höchsten Stellen werden hier Unterschiede bis zu 600 (!) Metern erreicht!

Im Verlauf einer Wanderung zeigt sich auch immer wieder, wie viele unterschiedliche Tiere mittlerweile in der Masca Schlucht eine Heimat gefunden haben – unter anderem auch deswegen, weil die Landschaft teilweise derart unterschiedlich ist. Trotz der Begeisterung für Landschaft und Co. ist es natürlich unbedingt erforderlich, auf den vorgegebenen Wegen zu bleiben und hier nicht ein Eigenregie vorzugehen.

Spätestens dann, wenn der Wanderer die Wellen des Meeres hört, weiß er, dass er seinem Ziel schon sehr nahegekommen ist.  

Was passiert am Ende der Strecke? 

Die Wanderung in der Masca Schlucht kann wahlweise „One Way“ bestritten werden. Denn: aufgrund der Beliebtheit der Strecke gibt es mittlerweile Schiffe, die die Wanderer an der Küste abholen und nach Los Gigantes bringen.

Die Fahrten finden regelmäßig statt. Dennoch ist es sinnvoll, sich vor dem Start einer Wanderung zu erkundigen, um ein wenig besser planen zu können. Wer möchte, kann an der Küste selbstverständlich auch wieder umdrehen und sich auf den Weg zurück zum Bergdorf machen.

Schutzbestrebungen rund um die Masca Schlucht 

Die Masca Schlucht hat sich im Laufe der Zeit zu einem der beliebtesten Ausflugsziele für Wanderer entwickelt. Wer über die passende Ausstattung und Kondition verfügte und sich auf der Suche nach einem besonderen Outdoor Abenteuer befand, hatte seine Destination schnell gefunden. Im Laufe der Zeit zog die Schlucht immer mehr Menschen an.

Im Jahre 2018 entschied sich die Regierung jedoch dazu, die Schlucht zu schließen und unter anderem die Wege zu erneuern. Auf diese Weise sollte die Natur Zeit bekommen, sich zu erholen, während „ganz nebenbei“ auch das Gesamtbild verschönert wurde. Selbstverständlich spielte in diesem Zusammenhang auch der Sicherheitsfaktor eine wichtige Rolle. Einige Bereiche wurden ausgebessert und ausgeschildert. 

Zu guter Letzt hatten es sich die Verantwortlichen auch zur Aufgabe gemacht, von nun an besser zu kontrollieren, wie viele Menschen jeden Tag durch die Schlucht wanderten. Wer eine Tour plant, muss daher heute eine Anfrage stellen. Dieses Vorgehen ermöglicht es auch, Menschen schneller wiederzufinden, die sich beispielsweise beim Wandern verletzt haben und die Schlucht nicht eigenständig verlassen können.  

Der Weg zur Masca Schlucht 

Wer vor den erwähnten Umbauarbeiten in der Masca Schlucht Wandern wollte, brauchte in jedem Fall ein eigenes Auto. Auch das hat sich mittlerweile geändert. Denn: es gibt eine Busverbindung, die die Wanderer zum Ausgangspunkt fährt.

Auf diese Weise konnte der Stress, der für viele mit dem Suchen nach einem Parkplatz in der Nähe verbunden war, etwas entzerrt werden. Diejenigen, die eine Wanderung in der Masca Schlucht planen, sollten in jedem Fall mit einem kompletten Tag kalkulieren – auch dann, wenn der Weg zurück über das Meer und nicht erneut durch die Schlucht führt.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser auf Teneriffa

Ferienhäuser auf Teneriffa

Wir haben unsere Datenbank mit allen Teneriffa Ferienhäuser oder Ferienwohnungen für Sie durchforstet. Hier finden Sie unsere große Übersicht aller Ferienhäuser nach besonderen Merkmalen sortier.

Ferienhäuser im Überblick

Urlaubsplaner

Urlaubsplaner

Teneriffa-Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines Urlaubs auf Teneriffa interessant sein können.

Teneriffa-Magazin

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa

Ein Blick auf die lange Liste an Aktivitäten auf Teneriffa zeigt, dass es hier mit Sicherheit nicht langweilig wird.

Beliebte Aktivitäten auf Teneriffa
Park Las Aquilas Park

Park Las Aquilas Park

Garachico

Garachico

Schnorcheln auf Teneriffa

Schnorcheln auf Teneriffa

Candelaria

Candelaria