?>

Ich packe meinen Koffer – für einen entspannten Teneriffa Urlaub

Allein das Buchen eines Teneriffa Urlaubs kann dabei helfen, die Vorfreude auf „die schönsten Wochen des Jahres“ zu steigern. Wer ein Ferienhaus gefunden hat, das den eigenen Erwartungen gerecht wird, ist einem (hoffentlich überzeugenden) Erholungsfaktor schon deutlich näher gekommen.

Aber: irgendwann ist es an der Zeit, die Koffer zu packen – und spätestens jetzt kann das „Projekt Urlaub“ ein wenig stressig werden. Damit alles glatt geht, kann eine organisierte Packliste dabei helfen, für Ordnung im Reisegepäck zu sorgen. Viele erfahrene Urlauber raten hier dazu, am besten schon frühzeitig eine Packliste zu erstellen. Vor allem die Dauer des Aufenthaltes muss hierbei selbstverständlich berücksichtigt werden, um die benötigte Menge an Kleidung abschätzen zu können.

Für einen Urlaub auf Teneriffa braucht es jedoch mehr als Shirts und kurze Hosen, um für eine möglichst sorgenfreie Grundlage zu sorgen. Ein „Detail“, das in diesem, Zusammenhang immer beachtet werden sollte: die Art der Freizeitgestaltung vor Ort. Immerhin sieht der Kofferinhalt eines wanderfreudigen Urlaubers anders aus als der eines Touristen, der auf Teneriffa hauptsächlich baden möchte.  

Nicht vergessen: die Must Haves in jeder Reisetasche 

Oft müssen wichtige Dokumente – gerade beim Einchecken am Flughafen - schnell griffbereit sein. Daher ist es am einfachsten, diese in der Handtasche zu wissen. Zu den absoluten Klassikern aus diesem Bereich gehören vor allem der Personalausweis bzw. der Reisepass. Die Kredit- oder/ und EC-Karte und ausreichend Bargeld, um im Notfall immer zahlen zu können.

Das Flugticket braucht es natürlich ebenfalls, damit keine unnötigen Verzögerungen verursacht werden. Abschließend müssen im Portemonnaie für den Notfall Krankenkassenkarte, Impfpass, Notfallausweis, eine etwaige Auslandskrankenversicherung und gegebenenfalls der Führerschein mitgeführt werden.

Damit auch bei der Ankunft alles reibungslos verläuft, sollte immer der Beleg für die Reservierung des Ferienhauses mitgeführt werden.

(Zusatztipp: Die oben genannten Dokumente müssen natürlich nicht nur im Zuge eines Teneriffa Urlaubs, sondern generell beim Verreisen mitgeführt werden. Es gibt jedoch für Taucher und Kletterer eine kleine „Bürokratiehürde“, die in dieser Form an vielen anderen Reisezielen oft nicht erwartet wird. Denn: um zu tauchen bzw. zu klettern muss eine Genehmigung der Regierung vorliegen. Ein entsprechendes Schreiben muss nicht zwangsläufig im Handgepäck aufbewahrt werden. Dennoch gehört es für Kletterer und Taucher zu den wichtigsten Dokumenten im Urlaub.)  

Video: 13 KOFFER PACKEN HACKS ☀️die DU kennen solltest für platzsparendes packen

Die „kleine Reiseapotheke“ 

Egal, ob im Zusammenhang mit einem Familienurlaub oder einem romantischen Aufenthalt: eine kleine Reiseapotheke kann im Ernstfall zur Rettung der Ferien beitragen. Desinfektionsgel, ein Fieberthermometer, Verbandszeug und Tabletten gegen Kopfschmerzen und Übelkeit sind immer empfehlenswert. Pflaster und Blasenpflaster sind gegebenenfalls notwendig, wenn längere Wandertouren anstehen.

Teneriffa wird vor allem im Süden mit viel Sonne verwöhnt. Daher ist ein Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor Pflicht im Gepäck. Auch ein Mückenschutzspray kann in den Abendstunden praktisch sein.  

Elektronische Geräte 

Immer mehr Menschen nehmen ihre technischen Geräte mit in den Urlaub – Ferien auf Teneriffa bilden in diesem Zusammenhang keine Ausnahme. An erster Stelle auf der Packliste stehen Kameras, Handys, Musikplayer jeglicher Art und der Laptop. Letzterer ist vor allem dann praktisch, wenn beispielsweise im Ferienhaus mit WLAN Mails und Co. gecheckt werden sollen.

Vor allem hochwertige Geräte, wie Kameras und Laptops sollten gut und sicher im Gepäck verstaut werden, damit auch wirklich alles heile bleibt.

Praktisch ist es zudem immer, eine Taschenlampe parat zu haben. Schließlich ist die Insel nicht nur am Tage spannend und faszinierend. Mit einer Taschenlampe stellt es zudem auch kein Problem dar, wenn die eigentliche Wanderung doch ein wenig länger dauert als erwartet.

(Zusatztipp: Vor allem in größeren, gut ausgestatteten Ferienhäusern gehören Haartrockner mittlerweile oft – jedoch nicht immer - zum Standard Equipment. Wer hier Platz im Koffer sparen, jedoch auch auf keinen Fall auf seinen Fön verzichten möchte, sollte sich unbedingt im Vorfeld erkundigen.)  

Kulturbeutel 

Hygieneartikel und Pflegeprodukte werden vor Ort natürlich ebenfalls benötigt. Wer jedoch keine  Zahnpflegeprodukte, Seife, Shampoo, Deodorant, Haarbürste, Pinzette und Nagelschere mitnehmen möchte, kann diese – gerade dann, wenn das Ferienhaus in einer der größeren Ortschaften liegt – meist vor Ort im Supermarkt erwerben, ohne hierfür lange Wege in Kauf nehmen zu müssen.

Dasselbe unkomplizierte Vorgehen gilt auch für Tampons, Rasierer und Co.. Hier entscheidet jede/r selbst, welche Artikel von welcher Marke nicht fehlen dürfen. (Zusatztipp: Wer in Bezug auf Beauty und Pflege und seine ganz persönlichen Lieblingsmarken keine Kompromisse eingehen möchte, sollte sein Equipment unbedingt von Zuhause aus mitnehmen und auf die „Vor-Ort-Kaufen“-Variante verzichten.)  

Die richtige Kleidung für einen Teneriffa Urlaub 

Auf der Insel Teneriffa herrschen ganzjährig durchschnittliche Temperaturen zwischen 15° und 25° Grad. Dicke Winterkleidung oder andere Kleidung für besonders kalte Tage ist dementsprechend nicht notwendig. Welche Klamotten eingepackt werden sollten, ist vielmehr von den geplanten Aktivitäten, jedoch auch vom Urlaubsort abhängig. Ein klassisches Beispiel: Teneriffa ist dafür bekannt, dass es im Norden öfter regnet als im Süden.

Zur „Standardausstattung“ gehören Oberbekleidung (sowohl mit langen als auch mit kurzen Armen und eine Weste bzw. Übergangsjacke), kurze oder leichte, lange Hosen, Unterwäsche und Socken. Viele Frauen lieben es, bei den vergleichsweise warmen Temperaturen auf der Kanareninsel lockere Kleider tragen zu können – auch dann, wenn es in anderen Teilen Europas deutlich kälter ist. In Bezug auf das richtige Schuhwerk sollten ebenfalls keine Kompromisse eingegangen werden.  

Sowohl leichtes Schuhwerk, wie beispielsweise Sandalen, als auch feste Schuhe für Wandertouren, haben je nach Freizeitplänen ihre Berechtigung.  

Wer es liebt, viel Zeit am Strand zu verbringen, braucht natürlich einen Badeanzug bzw. eine Badehose, mindestens ein Strandtuch, Badeschuhe (für die etwas steinigeren Strandabschnitte) und eine Kopfbedeckung für den Schutz vor der Sonne. Diejenigen, die im Norden der Insel Urlaub machen, sollten sicherheitshalber auch einen Regenschirm einpacken.

Denn: je nach Jahreszeit kann es hier vermehrt zu Niederschlägen kommen. Wirklich kalt wird es jedoch auch im Norden – wie oben erwähnt – nicht.  

Abschließendes… 

Der „perfekt“ gepackte Koffer sieht sicherlich für jeden Teneriffa Urlauber anders aus. Daher ist es – neben den erwähnten Klassikern – unglaublich wichtig, auf die eigenen Erfahrungen und das Bauchgefühl zu hören.

Grundsätzlich gilt: wer frühzeitig mit dem Kofferpacken (oder dem Erstellen einer persönlichen Liste) beginnt, beugt oft Stress vor.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub auf Teneriffa

Ferienhaus-Urlaub auf Teneriffa

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte auf ganz Teneriffa. Egal ob an der Nord-, Ost-, Süd- oder Westküste der Insel - wir bieten tausende Urlaubsunterkünfte für Ihren Traumurlaub.

Ferienhaus auf Teneriffa

Costa del Silencio

La Esperanza

San Juan de la Rambla

Santa Ursula